Caro Pepe

Caro Pepe ist eine argentinische Künstlerin/Wandmalerin mit Sitz in Berlin. Nachdem sie mehrere Jahre als Art Director in der Werbung in Buenos Aires und Madrid gearbeitet hatte, beschloss sie, dass es an der Zeit war, ganztägig an ihrer Kunst zu arbeiten. Mit dieser Entscheidung im Hinterkopf zog sie 2012 nach Berlin. Berlin war der Kickstart ihrer Karriere, seitdem reist sie um die Welt, malt auf der Straße und stellt in mehreren Städten in Europa, Südamerika, den USA und anderen aus Asien. Ihr künstlerisches Werk ist eine Erkundung der inneren Welt und der komplexen Natur von Emotionen. Durch ihre unverwechselbaren „einäugigen“ Frauen unterstreicht sie das Konzept der Parteilichkeit: Wie und was ein Individuum sehen möchte, definiert seine Wahrnehmung der Realität. Ihre zarten Charaktere tragen eine subtile Symbolik und sind meist in der Abwesenheit von Hintergründen und Zeit schwebend, was dazu beiträgt, die Tiefe einer Emotion gegenüber dieser konstruierten Realität darzustellen. In ihrer Arbeit dreht sich alles um Intimität, es ist eine geflüsterte Wahrheit .

Portraying Emotions